Virtueller Rundgang durch das „Open-Space-Büro“

VonMarkus Wöhrl

Virtueller Rundgang durch das „Open-Space-Büro“

Im Kreishaus Viersen sind die gelebten Prinzipien der zirkulären Wertschöpfung jetzt auch sichtbar. In der Abteilung Gebäudemanagement ist eine neue Arbeitswelt entstanden, deren Konzept sich sowohl auf die Grundlagen der Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung, als auch der umfassenden Digitalisierung stützt. Das sogenannte „Open-Space-Büro“ bietet den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Gebäudemanagement ein Arbeitsumfeld mit recycelten, natürlichen und technologisch modernsten Ausstattungsmerkmalen. Die offene Bürostruktur steht für eine kommunikativere, effektivere und effizientere Zusammenarbeit.

Machen Sie einen Rundgang durch das Büro – hier geht’s zur Vollbildansicht.

Über den Autor

Markus Wöhrl editor

Markus Wöhrl ist Pressesprecher des Kreises Viersen.

2 comments so far

FrankEingestellt am5:46 pm - Apr 29, 2019

Da möchte ich auch gerne arbeiten. Habt ihr ne Stelle frei? Sehen alle Büros bei euch so aus?

    Vanessa MolterEingestellt am9:18 am - Mai 2, 2019

    Wir freuen uns, dass Ihnen unser neues Open-Space-Büro gefällt. Bisher ist nur die Abteilung „Gebäudemanagement“ in ein Open-Space-Büro umgezogen. Wir möchten zunächst Erfahrungen mit dieser neuen Arbeitswelt sammeln und herausfinden, wie die offene Bürostruktur von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angenommen wird. In den kommenden Wochen werden wir auf dem Blog immer mal wieder über das Open-Space-Büro berichten. Unsere aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie unter: https://www.kreis-viersen.de/stellen.

Schreibe eine Antwort