Schlagwort-Archiv MHKBG

VonBruno Wesch

Building Information Modeling-Konferenz am 05.07.2019 in Düsseldorf

Eröffnung der Konferenz durch Herrn Dr. jur. Thomas Wilk (Leiter der Abteilung Bauen im MHKBG)

Unter Leitung von Herrn Dr. jur. Thomas Wilk (Leiter der Abteilung Bauen im MHKBG) trafen sich 40 BIM-Experten aus den Bereichen Forschung, Wirtschaft und Verwaltung im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

 

Einführend referierten zwei öffentliche Bauherren über ihre Erfahrungen mit BIM im Praxiseinsatz. In den anschließenden drei Workshops wurde sich dann intensiv mit verschiedenen BIM-Themenschwerpunkten befasst.

Herr van der Fels und ich konnten uns aktiv einbringen in einem Workshop mit dem Titel:

„Von BIM-Zielen und BIM-Anwendungsfällen bis hin zum BIM-Referenzprozess“.

Das Ziel war die Erarbeitung einheitlicher Zielbeschreibungen und Anwendungsfelder für den Einsatz von BIM in Bau-Projekten öffentlicher Auftraggeber. Auf dieser Basis wird die Ableitung allgemeingültiger Auftraggeber-Informations-Anforderungen (AIA) möglich. Die AIA bilden die Grundlage einer Beauftragung von BIM-Leistungen und könnten als unterstützende Handreichung den 396 Kommunen in Nordrhein-Westfalen zur Verfügung gestellt werden.

Wir freuen uns, die bisherigen BIM-Erfahrungen aus unserem Pilotprojekt „Neubau Kreisarchiv“ für eine Entwicklung von allgemeingültigen Empfehlungen für NRW beisteuern zu können. Leider haben die zwei Stunden Workshop nicht ausgereicht, um alle Anwendungsfelder der BIM-Methode zu benennen. Daher wurde ein weiteres Treffen beschlossen.

Zum Abschluss der Konferenz stellten die Leiter  der Workshops die bisherigen Ergebnisse allen Teilnehmern vor.

 

 

 

 

An dieser Stelle nochmals lieben Dank an die Kollegen für den regen fachlichen Austausch.