Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung des Kreises Viersen

Im Rahmen seiner verschiedenen Aufgaben verarbeitet der Kreis Viersen einige Ihrer personenbezogenen Daten. In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Ihnen alle Informationen zur Verfügung stellen, die der Datenverarbeitung auf unserer Website www.nachhaltiger-kreis-viersen.de zu Grunde liegen. Weiter klären wir Sie über Ihre Rechte hinsichtlich dieser Datenverarbeitung auf und geben Ihnen die Kontaktdaten des Verantwortlichen, des Datenschutzbeauftragten und der zuständigen Aufsichtsbehörde. Hiermit erfüllen wir unsere Pflichten nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1. Welche Daten werden verarbeitet?

Im Rahmen des Betriebs der Website www.nachhaltiger-kreis-viersen.de durch den Kreis Viersen und des Aufrufens und Nutzen dieser Website durch Sie als Besucher werden folgende personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet:

a) Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

b) Medien

Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

c) Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzliches Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Das Cookie verfällt nach einem Tag.

2. Wer verarbeitet meine Daten?

Verantwortlich für die oben beschriebene Datenverarbeitung ist der Kreis Viersen.

3. Zu welchem Zweck werden meine Daten verarbeitet?

Die Verarbeitung der oben genannten personenbezogenen Daten erfolgt aus unterschiedlichen Gründen. Die betreffenden Daten werden zur Optimierung unseres Internetauftrittes genutzt, sei es für Eingabehilfen, die Erkennung von Spam oder die optimale Anzeige unserer Website.

4. Auf welcher Rechtsgrundlage werden meine Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung unseres Internetauftrittes.

5. Werden meine Daten an Dritte weitergeleitet?

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet. Insbesondere sollen Ihre Daten auch nicht an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt werden.

6. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

 Die jeweilige Speicherdauer ergibt sich aus den Angaben zu 1. Grundsätzlich werden die Daten nur solange gespeichert, wie diese erfahrungsgemäß für die genannten Zwecken genutzt werden. Hiernach werden die Daten umgehend gelöscht.

7. Welche Rechte stehen mir bezüglich der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zu?

a) Recht auf Auskunft Art. 15 DSGVO

Sie können gem. Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber den Ihre Daten aufgelegt wurden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestätigen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, verlangen.

b) Recht auf Berichtigung Art. 16 DSGVO

Sie können gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

c) Recht auf Löschung Art. 17 DSGVO

Sie können gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung dieser Daten nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DSGVO

Sie können gem. Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

  • für die Zeit verlangen, die der Verantwortliche für die Prüfung benötigt, ob ihnen ein Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO zusteht.
  • verlangen soweit die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber keine Löschung wünschen, sondern die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen.
  • verlangen, wenn wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
  • verlangen, wenn Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

e) Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20 DSGVO

Sie können gem. Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen oder maschinenlesbaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen, sofern die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DSGVO gegeben sind.

f) Widerspruchsrecht Art. 7 Abs. 3 bzw. Art. 21 DSGVO

Wenn Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung gem. Art.

6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).  Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, die Verarbeitung kann auf einen anderen Erlaubnistatbestand nach der DSGVO gestützt werden. Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@kreis-viersen.de; andere Formen und Übermittlungswege für die Ausübung des Widerrufsrechts bleiben unberührt.

Wenn Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigtem Interesse

gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 21 DSGVO einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, die Verarbeitung kann auf einen anderen Erlaubnistatbestand nach der DSGVO gestützt werden, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@kreis-viersen.de; andere Formen und Übermittlungswege für die Ausübung des Widerspruchsrechts bleiben unberührt.

g) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde Art. 77 DSGVO

Sie können sich gemäß Art. 77 DSGVO bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. Diese ist unter Nr.10 genannt.

8. Wie erreiche ich den Verantwortlichen?

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung ist der Kreis Viersen.

Kreis Viersen
Der Landrat
Rathausmarkt 3
41747 Viersen
E-Mail: Landrat@kreis-viersen.de

9. Wie erreiche ich den Datenschutzbeauftragten?

Der Datenschutzbeauftragte ist unter folgendem Kontakt erreichbar:

Der Datenschutzbeauftragte des Kreises Viersen
Rathausmarkt 3
41747 Viersen
datenschutz@kreis-viersen.de

10. Wie erreiche ich die zuständige Aufsichtsbehörde?

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, erreichbar per Post Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, per Tel. 0211/38424-0 oder per E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de.