CAFM und BIM

VonBruno Wesch

CAFM und BIM

Seit mehr als 30 Jahren unterstützt Axians Infoma, als eines der führenden Software- und Beratungsunternehmen, öffentliche Verwaltungen erfolgreich in ihrem Handeln auf dem Weg zu Innovation, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit. Im Dialog mit seinen Kunden entwickelt und realisiert das Unternehmen Themen aus der Praxis für die Praxis. Auch der Kreis Viersen setzt auf diese Expertise.

Die im Kreis Viersen eingesetzte Lösung Liegenschafts- und Gebäudemanagement von Axians Infoma erhält die Informationen aus dem BIM-Modell, sodass die relevanten Daten sofort bereitstehen. Und das ohne aufwändige Recherche in Ordnern und Archiven.

Damit entfällt der bisherige Mehraufwand bei der Beschaffung und Pflege der Bestandsdaten. Zudem gewährleistet der einheitliche Datenbestand effiziente und aussagekräftige Auswertungen über alle Objekte und deren Objektstruktur.

 

Für uns bedeutet die Umsetzung von BIM die Gewissheit, dass sich nachhaltiges Bauen in der Praxis sinnvoll umsetzen lässt. Darauf setzen wir bei dem Neubau unseres Kreisarchivs und erproben Lösungen für die Integration der Systeme und somit einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung.

Nähere Informationen finden Sie hier:

https://www.axians-infoma.de/news/der-kreis-viersen-setzt-im-gebaeudemanagement-auf-bim/

Mit der Einführung einer CAD-Anbindung an das Infoma newsystem Liegenschafts- und Gebäudemanagement nehmen wir eine Vorreiterrolle im professionellen Gebäudemanagement ein. Dank der Infoma newsystem Lösung haben wir Zugriff auf die relevanten Daten und können sie entsprechend für interne und externe Zwecke nutzen. Dadurch wird die Grundvoraussetzung für ein transparentes Flächenmanagement geschaffen, aber gleichzeitig durch die Möglichkeit der visuellen Kontrolle der alphanumerischen Daten auch ein wichtiges Controllinginstrument zur Prüfung von Flächendaten.

Über den Autor

Bruno Wesch author

Bruno Wesch ist Leiter des Gebäudemanagements des Kreises Viersen

Schreibe eine Antwort